Rentenerhöhung 2016: Höhere Renten nach der Rentenanpassung

Rentenerhöhung 2016: Höhere Renten nach der nächsten Rentenanpassung

Laut Angaben von Deutschen Rentenversicherung (DRV) wird es eine Rentenerhöhung 2016 bei den rund 20,5 Millionen Rentnern geben. Die Rentenerhöhung 2016 findet am 1 Juli statt.

In Westdeutschland wurde zuletzt vor 23 Jahren eine Rentenanpassung durchgeführt, bei der es einen Zuwachs von mehr als vier Prozent gab. Im Osten wurde die Rente vor 19 Jahren zum letzten Mal so stark erhöht. Wie erwartet, wurde im Osten bei der Rentenerhöhung 2016 mit 5,95 Prozent sogar die Fünf-Prozent-Marke überstiegen. Im Westen wurde die Rente um 4,25 Prozent erhöht.

Einer der wichtigsten Gründe für das außergewöhnliche Ausmaß der Rentenerhöhung 2016 ist, dass die Bruttolöhne sich um etwa drei Prozent erhöht haben. Außerdem steigt die Anzahl der Beitragszahler im Vergleich zu den Rentnern, was eine positive Auswirkung auf den Nachhaltigkeitsfaktor hat.

Der Beitrag in die Rentenversicherung wird sich nicht ändern und bleibt bei 18,7 Prozent, sagte der Vorsitzende des Bundesvorstands der DRV Bund Alexander Gunkel. Die Finanzreserve der Rentenversicherung beträgt 33,7 Milliarden Euro, was 1,75 Monatsausgaben entspricht. Falls die Reserven 1,5 Monatsausgaben überschreiten, wird die Höhe des Beitrages niedriger. Laut den Berechnungen der Deutschen Rentenversicherung wird die Finanzreserve bis zum Jahr 2021 auf 0,2 Monatsausgaben schmelzen. In diesem Fall sieht Gunkel die Steigerung des Beitrages auf 19,3 Prozent voraus.

Der Beschäftigungsboom in Deutschland und die teilweise deutliche Tariferhöhungen führten dazu, dass die Einnahmen in die Rentenversicherung gestiegen sind. Im Herbst 2014 rechnete die Rentenversicherung mit einem Minus von vier Milliarden Euro. Im Jahr 2015 sank das Defizit um das Zweifache.

Aufgrund der Rentenreformen geht aber das Rentenniveau weiter zurück. Noch liegt es bei 47,5 Prozent des durchschnittlichen Nettogehalts. Im Jahr 2030 solle das Rentenniveau nur noch 43 Prozent betragen.

Mehr Informationen zum Thema Rentenerhöhung 2016 finden Sie im Artikel „Rente steigt so stark wie seit 23 Jahren nicht“ auf der Internetseite Süddeutschen Zeitung.

Kommentare sind geschlossen